Zeigt 25 Resultate(s)
Graphic Novel Politik und Gesellschaft Rezensionen

[Rezension] Catherine Castro/ Quentin Zuttion – Nennt mich Nathan

Werbung Autorin: Catherine Castro | Zeichner: Quentin Zuttion | Übersetzerin: Tanja Krämling | Verlag: Splitter Danke für das Rezensionsexemplar In der Literatur sind queere Menschen immer noch deutlich unterrepräsentiert. Vor allem nicht cis Charaktere findet man im Mainstream oder den populären Genres eher selten. Ich würde gerne sagen, dass ich eine Veränderung zum Positiven sehe, …

Politik und Gesellschaft Rezensionen

[Rezension] Franziska Seybold – Rattatatam, mein Herz

Titel: Rattatatam, mein Herz | Autorin: Franziska Seybold | Verlag: Kiepneheuer & Witsch Worum geht’s? Franziska Seybold hat eine Angststörung. Das bedeutet nicht, dass sie schlotternd durch die Welt geht, und es bedeutet auch nicht, dass sie in jeder Situation Angst hat. Aber die Angst begleitet sie durch den Alltag wie böse beste Freundin. Sie …

Feminismus Politik und Gesellschaft Rezensionen Sachbuch

[Rezension] Margarete Stokowski – Die letzten Tage des Patriarchats

Titel: Die letzten Tage des Patriarchats | Autorin: Margarete Stokowski | Verlag: Rowohlt Margarete Stokowski ist seit einigen Jahren Kolumnistin, erst für die Taz, nun für den Spiegel. In ihren Texten geht es immer um tagespolitische und gesellschaftliche Themen, immer aktuell, und oft feministische Aspekte aufdeckend, die anderen entgehen.Margarete Stokowski legt den Finger in die …

Bücherkrähe on Tour Politik und Gesellschaft Rezensionen Sachbuch

[Rezension] Abdul Adhim Kamouss – Wem gehört der Islam?

Titel: Wem gehört der Islam? Plädoyer eines Imams gegen das Schwarz-Weiß-Denken (Affiliate Link) Autor: Abdul Adhim Kamouss | Verlag: dtv Worum geht’s? Abdul Adhim Kamouss kam mit Anfang 20 nach Deutschland und wurde über Umwege Imam – und wurde vom Verfassungsschutz überwacht, da er als Durchläufer zur Radikalisierung galt. Erst wies er diese Vorwürfe von …

Feminismus Input Weeks Politik und Gesellschaft Sachbuch

[Rezension] Mary Beard – Frauen und Macht

Titel: Frauen und Macht (affiliate Link) | Autorin: Mary Beard | Übersetzerinnen: Ursula Blank-Sangmeister, Janet Schüffel | Verlag: Fischer Danke für das Rezensionsexemplar! In Frauen und Macht werden zwei Essays von Mary Beard veröffentlicht, Die öffentliche Stimme von Frauen und Frauen an der Macht. Beide Essays besprechen Jahrhunderte, Jahrtausende alte Strukturen, die Männern Macht geben …

Feminismus Politik und Gesellschaft Rezensionen Sachbuch

[Rezension] Olympe de Gouges – Die Rechte der Frau

Titel: Die Rechte der Frau und andere Texte. Mit einem Essay von Magarete Stokowski | Autorin: Olympe de Gouges | Übersetzerin: Ute Kruse-Ebeling | Verlag: Reclam Wann fing das eigentlich an mit der Emanzipation der Frau? In 1968? Anfang des 20. Jahrhunderts mit den Suffragetten? Während der Reformation? Im Mittelalter? In der Antike? Im Grunde …

Feminismus Politik und Gesellschaft Rezensionen Sachbuch

[Rezension] Nora Amin – Weiblichkeit im Aufbruch

Titel: Weiblichkeit im Aufbruch | Autorin: Nora Amin | Übersetzerin: Max Henninger | Verlag: Matthes&Seitz Wie bewegen sich Frauen in der Öffentlichkeit? Wie kommt es, dass man sich zu Hause vor dem Spiegel noch schön fand, sobald man draußen ist sich aber seltsam fühlt, falsch angezogen, hässlich? Wie trägt die Öffentlichkeit dazu bei Frauen und …

Politik und Gesellschaft Rezensionen Uncategorized

[Rezension] Spottorno/Abril – Der Riss

Titel: Der Riss | Autoren: Carlos Spottorno & Guillermo Abril | Verlag: Avant-Verlag | ISBN: 978-3-945034-65-1 Worum geht’s? Die Ausgangssituation Seit 2015 die sog. Flüchtlingswelle Europa und schließlich Deutschland erreichte, ist das Thema Dauerbrenner in den Medien. Man konnte sehen, wie die viel gefeierte Willkommenskultur in die in Deutschland viel bekanntere Ausländerfeindlichkeit und offenen Rassismus …

Blogtour Politik und Gesellschaft

[Blogtour] Suppen für Syrien: Der syrische Bürgerkrieg

Herzlich Willkommen zur Blogtour “Suppen für Syrien“. Das Kochbuch, nach dem diese Tour benannt ist, erschien bereits 2016 bei Dumont. Die Besonderheit: „Nachdem der amerikanische Verlag…auf die Lizenzgebühren verzichtete, spendet DuMont alle Gewinne aus dem Buch an Schams e.V. und die Verlagsvertreter verzichteten zugunsten der Kinder auf ihre Provision. Meine Privatlektorin war vom Buchprojekt so …