Alle Beiträge von

bookcrow

Zeigt 305 Resultate(s)
Uncategorized

[Rezension] Romy Fölck – Totenweg // Autorenfrühstück

Titel: Totenweg (Affiliate Link) | Autorin: Romy Fölck | Verlag: Bastei Lübbe | ISBN: 978-3785726228 Worum geht’s? Frida, Polizistin in Hamburg, bekommt nachts einen Anruf von ihrer Mitter: ihr Vater wurde niedergeschlagen und liege nun mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus. Trotz ihres gespannten Verhältnisses fährt Frida sofort in die Marsch vor Hamburg um den Apfelhof …

Rezensionen

[Rezension] Caro Sand – Kaptein Nauti un dat Sölen na Tohuus

Titel: Kaptein Nauti un dat Söken na Tohuus | Autorin: Caro Sand | Illustratorin: Andrea Thiele | ISBN: 9783839153932 (Platt), 9783741280863 (Hochdeutsch) | Verlag: Books on Demand Worum geht’s? Baden ist öde? Nicht bei Timmy in der Badewanne, denn der bekommt eines Abends unerwarteten Besuch von Kaptein Nauti, seinerseits Kater-Kaptein auf nem U-Boot. Der hat …

Raging Kraken Sturmkrähe

[Sturmkrähe] Weltfrauentag und Germany’s Next Topmodel

[TW: Sexismus, Rassismus] Gestern, am 08.03., war Weltfrauentag. Weltweit gingen Frauen auf die Straße um für mehr Rechte, Gleichberechtigung und gegen Sexismus und Unterdrückung zu protestieren. Die Social Media Kanäle waren voll von Bildern, Zitaten, Aussagen zum Empowerment von Frauen. Natürlich gab es auch die üblichen Trolle: Männer die Frauen erklärten, dass es jetzt mal …

Aktion

„Ich kann nicht rassistisch sein, ich bin links.“ Doch, kannst du. Leserunde zu Deutschland Schwarz Weiß

Niemand möchte gerne Rassist*in genannt werden. Und natürlich ist keiner wirklich Rassist*in, immerhin ist man links, man kennt ja auch den schwarzen Nachbarn, liebt indisches Essen und manche haben ja auch nichts gegen Ausländer, aber… Rassismus zeigt sich nicht erst in seiner offensichtlichen Form wenn man eine BPoC mit dem N-Wort bezeichnet oder man meint, …

Rezensionen

[Rezension] Heather Morris – The Tattooist of Auschwitz

Titel: The Tattooist of Auschwitz (Affiliate Link) | Autorin: Heather Morris | Verlag: Zaffre | ISBN: 978-1-78576-365-6 Worum geht’s? Eines der bekanntesten Symbole der Konzentrations- und Vernichtungslager sind die Nummern, die den Gefangenen bei ihrer Ankunft tätowiert wurden. Diese Nummern muss jemand gestochen haben, und dieser Jemand war Lale Sokolov, ein slowakischer Jude. Er kam …

Jahresprojekt

[Projekt] Wenig Geld, gesunde Ernährung. Woche 4

Kaum zu glauben, aber diese Woche war vom Stresslevel her ähnlich schlimm wie die letzten. Viel unterwegs, viel zu tun – und diese Woche war ich auch noch regelmäßig nicht sonderlich gut für unterwegs ausgerüstet. Ich habe mir also das ein oder andere Essen unterwegs geholt (auch wenn es nie mehr als 5€ waren schlug …

Jahresprojekt Potkieker

[Projekt] Wenig Geld, gesunde Ernährung. Woche 3

Während dieses Experiments, euch in meine Küche und Einkaufskörbe gucken zu lassen, lerne ich eine ganze Menge über mich selbst und meine Art, mich zu ernähren. Ich merke, wie viel ich eigentlich unterwegs bin und dass Essen an sich im Grunde nicht mal das Prädikat “Nebensache” hat. Ich esse nach wie vor eher zwei als …

Federlesen Jahresprojekt Society

[Projekt] Armut in Deutschland. Wer ist arm?

Armut in Deutschland. Echt jetzt? Uns geht es hier doch verdammt gut! Oder doch nicht? Die paar Obdachlosen zählen ja kaum, und die Hartzer sind einfach nur faul. Wer Arbeit will, bekommt auch Arbeit… Na, kommt das bekannt vor? Kann man in Deutschland überhaupt von Armut reden? Arm ist nicht gleich arm. Wer in Deutschland …

Jahresprojekt

[Projekt] Wenig Geld, gesunde Ernährung. Woche 2

Die Zeit fliegt dahin, und ich war diese Woche gar nicht so oft einkaufen wie ich gedacht hätte: ich habe alles am Montag erledigt. Das war mein Glück, denn der Rest der Woche war deutlich stressiger, und ich habe das dumpfe Gefühl, dass ich mich wieder so semi gesund ernährt habe. Allerdings gab es kein …

Dystopie Jugendroman/YA Rezensionen

[Rezension] Neal Shusterman – Scythe

Titel: Scythe |Autor: Neal Shusterman | Verlag: Simon&Schuster (dt. Verlag: Fischer) |ISBN: 978-1-4424-7242-6 Worum geht’s? Stellt euch eine Welt vor, in der es keinen Hunger mehr gibt, keine Kriege, keine Regierungen – und keinen Tod. Wer stirbt, sei es durch Krankheit, Unfall oder natürlich, wird in einem speziellen Zentrum wiederbelebt. Man kann diesen Prozess auch …