Zeigt 15 Resultate(s)
Jugendroman/YA Rezensionen

[Rezension] Anna Pfeffer – Für dich soll’s tausend Tode regnen

Titel: Für dich soll’s tausend Tode regnen Autorin: Anna Pfeffer (Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit) Verlag: CBJ Jahr: 2016 ISBN: 978-3-570-17155-4 Wertung: 4/5 Emi musste vor kurzem gezwungener Maßen nach Hamburg ziehen. Ihr Vater hat dort eine neue Praxis aufgemacht, bringt jetzt eine neue Freundin mit nach Hause, Emi muss an eine neue Schule und …

Fantasy Rezensionen

[Rezension] Markus Heitz – Wédora. Staub und Blut

Titel: Wédora. Staub und Blut Autor: Markus Heitz Verlag: Knaur Jahr: 2016 ISBN: 978-3-426-65403-3 Wertung: 4,5/5 Telonia, Walfor, ist eine beschauliche Grafschaft, in der Liothan mit seiner Frau sowie seine Jugendfreundin Tomeija leben. Dass sie die örtliche Ordnungshüterin ist, wirft manchmal einen Schatten auf ihre Freundschaft, denn Liothan ist nebenberuflich Räuber, wenn auch mit goldenem …

Rezensionen

[Rezension] Hendrik Groen: Eierlikörtage

Titel: Eierlikörtage. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 ¼ Jahre Autorin: Hendrik Groen Übersetzerin: Wibke kuhn Verlag: Piper Jahr: 2016 ISBN: 978-3-492-05808-7 Wertung: 4/5 So ein Leben im Seniorenheim kann ganz schön langweilig sein. Für Normalsterbliche vielleicht, nicht aber, wenn man Hendrik Groen heißt. Er hat keine Lust mehr auf das ewige Gejammer und …

Rezensionen Sachbuch

[Rezension] David Adam – Zwanghaft. Wenn obsessive Gedanken unseren Alltag bestimmen

Titel: Zwanghaft. Wenn obsessive Gedanken unseren Alltag bestimmen Autor: David Adam Übersetzerin: Ursula Pesch Verlag: dtv ISBN: 978-3-423-34879-9 Wertung: 3,5-4/5 Zwangsstörungen und Zwangsneurosen sind in der Gesellschaft inzwischen gängige Begriffe. Manch einer sagt sogar – an das englische Wort für Zwangsstörung OCD (obsessive-compulsive disorder) angelehnt – „Da kommt meine OCD durch“, wenn er den Bilderrahmen …

Jugendroman/YA Rezensionen

Antje Wagner (Hrsg.) – Unicorns don’t swim

Titel: Unicorns don’t swim Herausgeberin: Antje Wagner Verlag: Aviva Jahr: 2016 ISBN: 978-3-93338-82-3 Wertung: 4/5 Mädchen haben viele Facetten, und definitiv mehr, als die Gesellschaft bereit ist, ihnen zuzugestehen. Die paar Schubladen, die eben jene Gesellschaft bereithält, sind wenig, zu klein und werden durch unzählige Erwartungen noch enger. Dass Mädchen unfassbar vielschichtig und unterschiedlich sind, …

Rezensionen

Jean-Luc Istin – Alice Matheson: Band 1. Tag Z

Titel: Alice Matheson: Band 1. Tag Z Autor: Jean-Luc Istin Verlag: Splitter ISBN: 978-3958393004 Wertung: 4/5 London. Alice Matheson ist Krankenschwester von Beruf und Todesengel von Berufung. Sie genießt den Augenblick, wenn das Leben aus den Augen ihrer Patienten weicht, denn in dem Moment fühlt sie sich lebendig. Eines Tages fühlt sich auch eine Leiche …

Rezensionen thriller

Chris Carter – Der Totenkünstler

Titel: Der Totenkünstler Autor: Chris Carter Verlag: Ullstein ISBN: 978-3-548-28539-9 Wertung: 4 von 5 Als eine junge Schwesternschülerin morgens zu ihrem Pflegepatienten geht, alarmiert sie zutiefst geschockt die Polizei. Schnell werden auch Robert Hunter und Carlos Garcia von Mord 1 hinzugezogen, der Abteilung für Serienmörder und besonders grausame Morde. Als sie eintreffen, bietet sich ihnen …

Rezensionen

Peru/Petrimaux/Boudoiron – Zombies Nechronologien

Titel: Zombies Nechronologien: Die Elenden/Tot weil dumm Text: Olivier Peru Zeichnungen: Nicolas Petrimaux/Arnaud Boudoiron Verlag: Splitter Verlag ISBN: 978-3-95839-034-8 / 978-3-95839-035-5 Wertung: 5/5 und 4/5 Die Welt wird von Zombiehorden überschwemmt. In der Originalserie Zombies von Peru und Sophian Cholet begleitet man feste Charaktere durch die apokalyptische Welt. Bei dieser zweiten Serie, die im gleichen …

Rezensionen Sachbuch

Robert Scheer – Pici. Erinnerungen an die Ghettos Carei…

Titel: Pici. Erinnerungen an die Ghettos Carei und Satu Mare und die Konzentrationslager Auschwitz, Walldorf und Ravensbrück Autor: Robert Scheer Verlag: Marta Press ISBN: 978 3944442402 Wertung: 4.5/5 Elizbath Scheer, genannt Pci, erzählt ihrem Enkel Robert von ihrem Leben in Rumänien bis zu ihrer Deportation, und von ihren Erfahrungen in den Ghettos und Konzentrationslagern. Im …

Rezensionen

Cay Rademacher – Der Schieber

Titel:Der Schieber Autor: Cay Rademacher Verlag: Dumont Jahr: 2012 ISBN: 978-3832162542 Wertung: 4 von 5 Hamburger Sommer 1947. Nach der mörderischen Kälte des Hungerwinters liegt nun eine drückende Hitze über der Stadt. Leben und Alltag kehren nach Kriegsende nur langsam wieder ein, Lebensmittel gibt es nach wie vor auf Marken, nötigste Alltagsgegenstände bekommt man nur …