Zeigt 10 Resultate(s)
Graphic Novel Rezensionen

[Rezension] Peer Meter/David von Bassewitz – Vasmers Bruder

Titel: Vasmers Bruder Autor: Peer Meter Illustration: von Bassewitz Verlag: Carlsen Jahr: 2014 ISBN: 978-3551729699 Ein Mann namens Vasmer macht sich auf den Weg nach Ziebice, um dort nach seinem Bruder zu suchen. Der wollte einen Dokumentarfilm über den Serienmörder Karl Denke drehen, der dort zu Beginn des 20. Jahrhunderts um die 30 Menschen tötete …

Federlesen

[Behind the Screens] #23: Hausarbeit, Youtube und Examenspanik

Wie war deine Woche? Ich habe diese Woche meine Hausarbeit fast fertig geschrieben, der feinschliff folgt gerade, und ich kann sie morgen pünktlich abschicken. Das hat zwar nicht wirklich viel Zeit gefressen, weil es im Endeffekt ziemlich gut lief, aber da gestern meine Examenspanik einsetzte bin ich froh, dass ich mich wieder auf’s Lernen konzentrieren …

Rezensionen Sachbuch

[Rezension] Uwe Hauck: Depressionen abzugeben. Erfahrungen #ausderklapse

Titel: Depression abzugeben. Erfahrungen #ausderklapse Autorin: Uwe Hauck Verlag: Bastei Lübbe ISBN: 978-3-404-60922-2 [Triggerwarnung: Dies ist eine Rezension eines Buches über Depression. Der Inhalt könnte auf Betroffene triggernd wirken.] Worum geht’s? Uwe Hauck versuchte Anfang 2015, sich das Leben zu nehmen. Der Versuch schlug fehl, und als er in der Notaufnahme aufwachte wurde ihm klar, …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #22: Alles ganz unspektakulär

Wie war deine Woche? Unspektakulär trifft es wohl am besten. Ich muss seit Montag eine Hausarbeit auf Zeit schreiben – gehört mit zum Examen – und ich hasse sowas. Ich muss eine Predigt schreiben, was an sich nicht so schwer ist, aber das ganze Drumherum ist eher nervig. Zu so einer Arbeit gehört Übersetzen, „Meditation …

Federlesen

[Federlesen] Programmvorstellung: Nautilus Flugschriften

Seit einigen Jahren bringt der Hamburger Verlag Edition Nautilus die Reihe der Flugschriften heraus. Die Flugschriften sind Texte, die sich aktuellen gesellschaftlichen Themen widmen, die nicht, nur bedingt oder unzureichend in den Massenmedien diskutiert werden. Die Flugschriften sind politische Manifeste wie z.B. Der kommende Aufstand vom Unsichtbaren Komitee, Zusammenstellungen von Texten wie Sag alles ab! …

Politik und Gesellschaft Rezensionen Sachbuch

[Kurzrezensionen] Der Gang durch die Genres 2

Heute geht es auf Visite in die Genres Thriller und feministische Literatur Angela Marsons: Evil Games. Wer ist ohne Schuld? In ihrem zweiten Fall trifft D.I. Kim Stone auf eine Psychotherapeutin, die ihre Patienten so manipuliert, dass diese Morde begehen. Man kann ihr nichts nachweisen, und wenn, kann man sie dafür haftbar machen? Sie selbst …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #21: Bibliotheksrant und meine erste Blogtour

[CONTENT WARNING: Ich habe im Januar 2019 zufällig diesen Artikel nocheinmal gelesen, und gesehen, wie transexklusiv ich geschrieben habe. Ich habe die alten Formulierungen durchgestrichen stehen lassen um zu zeigen, wie transfeindliche Sprache aussieht, obwohl das so gar nicht beabsichtigt ist!] Wie war deine Woche? Mal wieder recht unspektakulär. Im Moment verlaufen meine Tage und …

Blogtour

[Blogtour] Die Abgründe der Buchwelten. Serienmörder und Gesichter

Wir versammeln uns wieder in unserer Gruppentherapie. Meine Hände sind klamm, ich bin nervös. „Schön euch alle wieder zu sehen! Ich hatte euch ja beim letzten Mal eine Aufgabe mitgegeben. Wer möchte mit seiner Geschichte beginnen?“, fragte die Therapeutin. Ich hob zögernd die Hand und sah auf den Boden. „Ah, Mareike, danke!“ Ich hörte sie …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #20: Diese Bücher kriegen die Zombies nicht!

1. Wie war deine Woche? Anstrengend, aber okay. Mehr gibt es tatsächlich nicht zu erzählen. Das einzig Erwähnenswerte ist das Wochenhighlight in Punkt drei. War halt viel arbeiten, hab in der Wohnung gerödelt und war sonst unterwegs. Ach doch, Moment: meine Pressekarte für die Leipziger Buchmesse im März ist angekommen. Ich freue mich unglaublich darüber, …

Bücherkrähe on Tour Lesung

[Lesung] Jonathan Safran Foer, Abraham und Isaak

Am 28. Januar war es endlich soweit, Jonathan Safran Foer war live und in Farbe in Hamburg – und das auch noch in der altehrwürdigen Laeizshalle in Hamburg. Bis zur Fertigstellung der Elbphilharmonie war die Musikhalle die erste Adresse für klassische Konzerte, und macht zumindest von außen optisch ganz schön was her. Jedenfalls, wenn man …