Zeigt 16 Resultate(s)
Uncategorized

[Rezension] Romy Fölck – Totenweg // Autorenfrühstück

Titel: Totenweg (Affiliate Link) | Autorin: Romy Fölck | Verlag: Bastei Lübbe | ISBN: 978-3785726228 Worum geht’s? Frida, Polizistin in Hamburg, bekommt nachts einen Anruf von ihrer Mitter: ihr Vater wurde niedergeschlagen und liege nun mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus. Trotz ihres gespannten Verhältnisses fährt Frida sofort in die Marsch vor Hamburg um den Apfelhof …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #34: Keine Zeit zu Atmen

Behind the Screens ist ein Format, das Belle von Stehlblüten und Philip von Bookwalk ins Leben gerufen haben. Da die beiden im Moment derart von Uni, Job und Prüfungsstress eingebunden sind, übernehme ich quasi als Urlaubsvertretung die Organisation von Behind the Screens, und ich gebe mein Bestes, es in ihrem Sinne weiterzuführen. In diesem Sinne: …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #32: Sommerleichtigkeit

Behind the Screens ist ein Format, das Belle von Stehlblüten und Philip von Bookwalk ins Leben gerufen haben. Da die beiden im Moment derart von Uni, Job und Prüfungsstress eingebunden sind, übernehme ich quasi als Urlaubsvertretung die Organisation von Behind the Screens, und ich gebe mein Bestes, es in ihrem Sinne weiterzuführen. In diesem Sinne: …

Rezensionen Uncategorized

[Rezension] Ursula Poznanski/Arno Strobel – Anonym

Titel: Anonym Autoren: Ursula Poznanski, Arno Strobel Verlag: Wunderlich ISBN: 978-3-8052-5085-6 Worum geht’s? Ein Forum, in dem man Menschen, die man tot sehen will, für eine Todesliste nominieren kann. Mitglieder, die ungläubig bis begeistert über eben diese Todesliste abstimmen. Und ein Killer, für den deren Willen sein Befehl ist und das Leben in Hamburg lahmlegt. …

Bücherkrähe on Tour Lesung

[Lesung] Jonathan Safran Foer, Abraham und Isaak

Am 28. Januar war es endlich soweit, Jonathan Safran Foer war live und in Farbe in Hamburg – und das auch noch in der altehrwürdigen Laeizshalle in Hamburg. Bis zur Fertigstellung der Elbphilharmonie war die Musikhalle die erste Adresse für klassische Konzerte, und macht zumindest von außen optisch ganz schön was her. Jedenfalls, wenn man …

Rezensionen Roman

[Rezension] Mechtild Borrmann – Trümmerkind

Titel: Trümmerkind Autorin: Mechtild Borrmann Verlag: Droemer ISBN: 978-3-426-28137-6 Wertung: 3,5 Im Hungerwinter 1946/47 werden vier Menschen erdrosselt und entkleidet aufgefunden. Die Hamburger nennen den Täter den Trümmermörder, und die Trümmermorde werden nie aufgeklärt. Zu dieser Zeit finden die Geschwister Hanno und Wiebke einen kleinen Jungen, der offensichtlich allein ist. Sie nehmen ihn mit nach …

Bibliophiler Lesealltag Lesung

HFF: 1. Indiebooknight

Indiebooknight 2016 15.09.2016, 19.00 Cap San Diego, Luke 4 Auf der 1. Indiebooknight im Rahmen des Harbour Front Literaturfestivals stellten sich vier unabhängige Verlage vor: Daniel Beskos, Mairisch Verlag aus Hamburg Selma Wels, Binooki aus Berlin Jörg Sundermeier, Verbrecher Verlag aus Berlin Leif Greinus, Voland & Quist aus Dresden/Leipzig Die Moderation übernahm Stefanie Ericke, ebenfalls …

Blogspecial Lesung

[Lesung] Laurie Penny – Babys machen. Hamburg, 06.04.2016

Gestern war es endlich soweit, Laurie Penny liest in Hamburg aus ihrem neuen Buch. Um 21 Uhr ging es in meiner Lieblingsbuchhandlung Cohen&Dobernigg los. Ich war etwas überrascht, ich dachte, wenn ich eine Viertelstunde früher da bin, reicht das für einen Sitzplatz. Falsch gedacht, es war schon sehr voll, alle Sizplätze waren besetzt, und ich …

Politics Society

AfD-Wahlauftakt in Hamburg. Ein Erfahrungsbericht

Triggerwarnung, speziell im 2. Teil des Textes (durch Zitate): Rassismus, Sexismus, Islamophobie, sonstige menschenverachtenden Aussagen 1. Der Vorlauf Am Samstag (10.1.) lud das Hamburger Bündnis Gegen Rechts zu einer Veranstaltung in die Druckerei im Gängeviertel, um die AfD und ihr Parteiprogramm pünktlich zum Wahlkampfauftakt in Hamburg, der nur wenige Stunden später gegenüber dem Gängeviertel stattfand, …

Politics Society

Diskussionsrunde „Welcome to the Danger Zone“ 16.01.2014

(English version follows if I find the time to translate) Am 16.01.2014 fand im Rechtshaus an der Uni Hamburg die Diskussion „Welcome to the Danger Zone – Diskussionveranstaltung zu den Hamburger Gefahrengebieten“ statt. Geladen waren vier Personen mit juristischem Hintergrund, die sich dem Thema kritisch nähern bzw. darüber diskutieren wollten, und es war – platt …