[Rezension] Caro Sand – Kaptein Nauti un dat Sölen na Tohuus

Titel: Kaptein Nauti un dat Söken na Tohuus | Autorin: Caro Sand | Illustratorin: Andrea Thiele | ISBN: 9783839153932 (Platt), 9783741280863 (Hochdeutsch) | Verlag: Books on Demand

Worum geht’s?

Baden ist öde? Nicht bei Timmy in der Badewanne, denn der bekommt eines Abends unerwarteten Besuch von Kaptein Nauti, seinerseits Kater-Kaptein auf nem U-Boot. Der hat sich verfranst, weil sein Kompass kaputt gegangen ist, und braucht nun timmis Hilfe, um wieder zurück ins Meer zu gelangen. Der sagt natürlich gleich zu, wie oft kommt es schon vor, dass man mit einem Kater-Kapitän auf Abenteuerfahrt gehen kann? Timmi wird kurzerhand geschrumpft und ab geht’s!

Wie war’s?

Vor kurzem waren mein Literaturtrupp und ich bei BoD eingeladen, hinter die Kulissen zu gucken. Für uns war eine Auswahl verschiedenster Bücher ausgelegt worden, und als ich gesehen habe, dass da was op platt liegt, musste ich zugreifen.
Kaptein Nauti un dat Söken na Tohuus von Caro Sand ist eine wundervolle Geschichte zum Vorlesen, und wer Platt auch nur ansatzweise so liebt wie ich wird alleine schon durch die Sprache ein großes Lächeln im Gesicht haben. Kaptein Nauti und Timmi werden auf den paar Seiten zwar nur kurz vorgestellt, aber erleben schon allerhand Abenteuer, und sogar ich musste kurz den Atem anhalten, als da…nee, das müsst ihr schon selbst lesen.
Dazu hat Andrea Thiele wunderschöne, farbenfrohe Bilder gestaltet, die über die ganze Seite gehen.

Wer kein Plattdeutsch kann muss nicht verzweifeln, das Buch gibt es auch auf Hochdeutsch und auf Englisch, und bei der Plattdeutschen Ausgabe gibt es hinten auch ein Wörterbuch. Eine Auswahl meiner wiederentdecken Lieblingsworte: bangbüxig, lütt bi lütt, meernmang (auch wenn ich es aus Hamburg als mittnmang kenne), nich in’n Tüdel bringen…es gibt noch so viel mehr.

In Kaptein Nauti habe ich mich quasi schockverliebt. Umso mehr freute ich mich, als mir die Autorin nicht nur die hochdeutsche Ausgabe mit Widmung schickte, sondern auch Postkarten, Aufkleber und eine Kette! Andere laufen mit schnöde, Harry Potter Merch rum, ich habe meine Kaptein Nauti Kette. Die wird auf der Leipziger Buchmesse erstmal spazieren geführt. Ich hoffe, das nächste Abenteuer kommt demnächst, denn Kaptein Nauti hat versprochen wiederzukommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.