Buchempfehlung: Der Kommende Aufstand

„Die Katastrophe ist nicht das, was kommt, sondern das, was da ist… Nichts scheint unwahrscheinlicher als ein Aufstand, aber nichts ist notwendiger.“
Angesichts der überhand nehmenden Plünderung der Umwelt, der immer steigenden Erwartungen und Ansprüche der Gesellschaft an das Individuum, der immer größeren Einschränkung der Selbstbestimmung und der zunehmende Verlust des Kontaktes zum eigenen Ich, ist dieser Essay ein Aufschrei in der Desillusionierung, der dringend benötigt wird. Schon ein paar Jahre alt, durchaus dicht und komplex geschrieben (den liest man nicht einfach so runter), sollte man sich das gute Stück mal in Ruhe zu Gemüte führen.
Wer keine 10€ für die Nautilus-Ausgabe bezahlen möchte (auch wenn es ein absolut unterstützenswerter Verlag ist), findet hier ein PDF-Version der deutschen Übersetzung:
www.boelters.de/Aufstand/der-kommende-aufstand.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.