Zeigt 12 Resultate(s)
Uncategorized

[Short] Advent, Advent, ein Türchen brennt…

Natürlich brennt kein Türchen, haltet eure pyromane Ader im Zaum! Ab Donnerstag geht es los: wir dürfen die Türchen unserer Adventskalender öffnen. Dabei ist es ganz egal, ob wir 6, 16 oder 46 sind, diese kleine Aufregung jeden Morgen, um die Zeit bis Weihnachten zu verkürzen, erfreut irgendwie alle. Jedenfalls diejenigen, die einen Adventskalender haben. …

Graphic Novel Rezensionen

[Rezension] Sebastian Jung – Albert

Titel: Albert Autor: Sebastian Jung Zeichner: Sebastian Jung Verlag: Mairisch Verlag ISBN: 978-3-938539-42-2 Albert Jung wird 1922 als jüngstes von 14 Kindern geboren. Seine Mutter stirbt an den Folgen der Geburt, sein Vater nur wenige Jahre später. Albert wächst bei seinem älteren Bruder Emil auf, zu dem er ein gutes Verhältnis hat, doch sein Onkel …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #12: Ikea-Spaß und Donuts

1. Wie war deine Woche Meine Woche startete mit Pizza in meiner Lieblingspizzeria und Ikea. Ich will meine Wohnung umräumen und umdekorieren, und als erste Maßnahme gab es neue Vorhänge. Dummerweise habe ich zu wenig gekauft, also habe ich kommende Woche nochmal Ikea-Spaß. Juchu. Ich krieg mich gar nicht mehr ein. Bis dahin werde ich …

Federlesen

[Federlesen] Sex in Büchern

[Warnung: Im folgenden Artikel geht es um Sex. Manche würden die Sprache als explizit beschreiben] [Hinweis: Im folgenden Artikel geht es um Heterosexualität. Das heißt nicht, dass ich andere Sexualitäten ausschließe, allerdings werden diese nicht besprochen] Irgendwann ist es soweit, man stolpert als Leserin in die erste Sexszene hinein. Manchmal ist man gewarnt – Erotik …

Fantasy Klassiker Rezensionen

[Kurzrezensionen] Eine Reise durch die Genres

Heute gibt es zur Abwechslung mal keine einzelne, lange Rezension, sondern ein paar kurze. Vertretene Genres: Horror, Fantasy, Thriller, (moderner) Klassiker Leigh Bardugo – The Demon in the Woods Wie ist der Darkling zu dem grausamen, berechnenden, bösen Magier geworden, den man aus der Grisha-Trilogie kennt? In dieser Kurzgeschichte führt Bardugo den Leser in die …

Bibliophiler Lesealltag

[Behind the Screens] #11: Märchenspecial Sneak Peek

1. Wie war deine Woche? Ich lag wieder flach, ein ziemlich fieser Infekt hat mich umgehauen und ich habe viel geschlafen. Zum Glück hatte ich ab und an in klaren Momenten keine schlimme Matschbirne und konnte wenigstens lesen – auch wenn ich ständig über dem Buch eingeschlafen bin. Ich denke zwar, ich habe die Seuche …

Bibliophiler Lesealltag

[News] Blog under Construction

In meinen beiden letzten Behind the Screens habe ich erzählt, dass ich mich der Kritik der Mitglieder der #Litnetzwerk-Facebookgruppe gestellt habe. Die Aktion wurde von Anna vorgeschlagen und fand großen Anklang. Vorweg möchte ich die Diskussionskultur hervorheben. Unterschiedlichste Meinungen und Standpunkte wurden vorgebracht, und das in einem durchweg respektvollen Ton. Man muss keine Angst haben, …

Rezensionen

[Rezension] Simon Beckett – Totenfang

Titel: Totenfang Autor: Simon Beckett Übersetzerinnen: Sabine Längsfeld, Karen Witthuhn Verlag: Wunderlich ISBN: 978-3-8052-5001-6 Wertung: 3 Dr. David Hunter wird in die Backwaters an die Südküste Englands gerufen. Eine Leiche wurde nach Wochen im Wasser gefunden und er soll die heikle Bergung überwachen. Die Leiche wird zunächst für einen jungen Mann gehalten, der ein paar …

Bibliophiler Lesealltag Uncategorized

[Behind the Screens] #10: Schlafen kann ich, wenn ich tot bin

1. Wie war deine Woche? Erschöpfend. Ich bin in die heiße Phase der Examensvorbereitung eingetreten, was bedeutet: 5 Tage die Woche Bilbiothek, je nachdem, ob ich arbeiten muss, zwischen 4 und 8/10 Stunden. Die 10 Stunden habe ich noch nicht geschafft, werden aber für die kommende Woche und allen danach angepeilt. Bibliothek und Lohnarbeit haben …

Federlesen

[Federlesen] Professionalisierung, oder: Grundsätze des Bloggens

Vor zwei Wochen erschien auf diesem Blog ein Diskussionsbeitrag zur Monetarisierung von Blogs, speziell Buchblogs, und am Rande fiel das Schlagwort Professionalisierung. Zwar gibt es einen Unterschied zwischen Monetarisierung und Professionalisierung, aber wer sich mit erstem beschäftigt kommt nicht umhin, sich auch dem zweiten zu widmen. Allerdings sind die meisten der folgenden Punkte, denke ich, …